Lichter sollen am Himmelsgewölbe sein, um Tag und Nacht zu scheiden!
The Universe at a glance...
Juniper Hill Observatory
Köfering, Bavaria 12° 12’ E 48°56’ W 344m N.N.
19. Oktober 2012 Der Okularasuzug wird erneuert Der sereinmässige Okularasuzug des MN190 ist zwar sehr massiv gearbeitet und bietet auch eine gut laufende 1:10-Untersetzung, trotzdem verkippt das Auszugsrohr unter der Last von Kamera, Filterrad und Projetiv. Dieses Spiel lässt sich leider auch nicht wegjustieren. Aus diesem Grunde habe ich mich nach längerer Überlegung dazu durchgerungen, das Gerät mit einem Baader Steeltrack-Okularauszug ausrüsten zu lassen. DIeser wurde dann noch mit einer motorischen Fokussiereinrichtung ausgestattet. Da durch den Motorfokus ein manuelles Fokussieren nicht mehr möglich ist, habe ich die M3er Madenschraube, welche den Untersetzungsknopf mit der Fokussierachse verbindet, durch eine M3er DIN-Rändelschraube aus Edlestahl ersetzt. Löst man selbige, kann man auf der gegenüberleigenden Seite manuell fokussieren, da nun auf der Untersetzungsseite die Fokussierachse durchrutscht und nicht durch den Riemenantrieb blockiert wird.