Lichter sollen am Himmelsgewölbe sein, um Tag und Nacht zu scheiden!
The Universe at a glance...
Juniper Hill Observatory
Köfering, Bavaria 12° 12’ E 48°56’ W 344m N.N.
24. Juli 2011 Holzdeck-Unterbau und Säulenanstrich An diesem Wochenende wurde mit Wasserwaage, Richtlatte und Metermaß so genau es ging Balken für Balken der Unterlattung an die Metallwinkel der Betonpunktfundamente angebracht: Jeweils ein 8mm-Loch wurde quer durch den Balken gesetzt und mittels einer M8-Gewindeschraube, zweier Karosseriescheiben und einer Mutter die Tragwerksbalken fest mit den Aufnahmeschuhen verbunden. Die restlichen Toleranzen werden beim AUfschrauben der Dielen mit Distanzpads ausgeglichen, um ein möglichst ebenes und versatzfreies Holzdeck hinzukriegen. Wie man sieht, ist mittlerweile die Säule selbst auch gestrichen, da der blassorange KG-Rohr-look nun nicht gerade besonders schön ist. Um die Pinselstriche und die durch das Anschmirgeln des KG-Rohrs bedingte Rauhigkeit nicht so auffallen zu lassen, wurde als Farbe Hammrschlag dunkelblau gewählt. Nach Einsprühen mit einer Grundierung, die dafür sorget, daß der Hammerschlaglack auch auf Kunststoff gut haftet, wurde erst eine Schicht des Lacks mit horizontal um die Säule laufneden Pinselstrichen angebracht. In einem zweiten Durchgang mit senkrechten Pinselstrichen wurde dann der Anstrich der Säule komplettiert. In den Bildern ist noch der erste, waagerechte Anstrich zu erkennen. Durch die zweite, gekreuzte Schicht, sind die Pinslestriche nahezu unsichtbar. Auch eine Sauberkeitsschicht aus Schotter wurde bereits eingebracht, um bei Regenwetter das ganze Gewerk vor Spritzwasser und Schmutz zu schützen.